Startseite

Rundfahrten in Harmonie



Am vergangenen Samstag führte die Freiwillige Feuerwehr Eitorf in Zusammenarbeit mit dem Förderverein an der Grundschule in Harmonie Rundfahrten mit dem "Feuerwehrauto" durch.

Groß war der Andrang am Samstagmittag um 14 Uhr, als das "Feuerwehrauto", ein so genanntes Löschgruppenfahrzeug (LF20), was auf Grund seiner großen Kabine mit Platz für acht Kinder besonders gut für diesen Zweck geeignet ist, seine Rundfahrten rund um die Schule startete. Besonders beliebt war dabei der Platz neben dem Fahrer, denn von hier hat man den besten Ausblick. Unter der Führung von Gemeindejugendfeuerwehrwart Hauptbrandmeister Georg Meincke und seinem Stellvertreter Oberbrandmeister Florian Steiner, die abwechselnd selber ins Volant griffen, wurden viele Fragen rund um die Feuerwehr und das Fahrzeug beantwortet. Der gegen 15:30 Uhr aufziehende Regen war zum Glück nicht so stark wie in den Nachbargemeinden Hennef und Ruppichteroth und so konnten die Rundfahrten fortgesetzt werden, denn grundsätzlich gilt: Sollte während der Fahrten ein Einsatz kommen, müssen diese sofort abgebrochen werden und Mannschaft und Fahrzeug zum Einsatz.

Vertreter der Feuerwehr und des Fördervereins hielten aber auch für die Eltern Informationen bereit, so beispielsweise zum Thema Rauchmelder und vorbeugendem Brandschutz, aber auch über die vielen Aktivitäten des Fördervereins und das, was er in den letzten Jahren bereits zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger getan hat und was in den kommenden Monaten noch angeschafft werden soll.

Für die Kinder gab es zudem Süßigkeiten und kleine Geschenke, wie Lineale oder Stundenpläne, die mit der wichtigen Nummer 112 und dem Emblem der Feuerwehren versehen sind. Verteilt wurde auch der neue Flyer der Eitorfer Wehr zum Thema Jugendfeuerwehr, der alle wichtigen Informationen enthält, zum Beispiel ab wann Kinder dort eintreten können, was geübt wird, aber auch, dass Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. Mehr Informationen zur Jugendfeuerwehr finden Sie in der Kategorie "Jugendfeuerwehr". Hier kann man nachlesen, was für Aktivitäten, Aktionen und Ausflüge in den letzten Jahren mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt wurden.

Bedanken möchten wir uns bei den Verantwortlichen der Grundschule Harmonie, die uns die Möglichkeit gegeben haben, diese Aktion so durchzuführen, auch Dank für die Bereitschaft, unseren Flyer zur Jugendfeuerwehr in der Schule auszulegen. Die nächsten Rundfahrten der Feuerwehr finden am 05. Juli in der Zeit von 17-19 Uhr im Rahmen des Schulfestes der Grundschule Alzenbach statt. Für Kindergärten bietet die Feuerwehr nach wie vor eine Besichtigung des Gerätehauses in der Brückenstraße an, verbunden mit kleinen Vorführungen zum Brandschutz, Erklärung von Fahrzeugen, wie z.B. der Drehleiter. Für Fragen rund um Brandschutzerziehung, Brandschutz und allen anderen Fragen rund um die Feuerwehr, wenden sie sich bitte direkt an den Leiter der Feuerwehr Eitorf, Herrn Gemeindebrandinspektor Jürgen Bensberg.