Aktuelles

Jugendfeuerwehr betreut Spülmobil auf Weihnachtsmarkt



Auch dieses Jahr betreute die Eitorfer Jugendfeuerwehr zum Weihnachtsmarkt wieder das "Spülmobil". Dieser Service, der zusammen von den Veranstaltern und der Gemeinde angeboten wird, umfasst das Spülen von Tellern und Tassen, Gläsern und Besteck von allen, die Essen und Trinken anbieten.

Mit insgesamt acht Schichten, verteilt über die drei Tage des Marktes, war die Jugendfeuerwehr vertreten, allerdings aus rechtlichen Gründen natürlich Freitag und Samstag nur bis 20:30 Uhr und Sonntags bis 19:30 Uhr, danach wurde der Dienst von Seiten der Gemeinde übernommen. Jeweils mindestens drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr und ein Betreuer pro Schicht nahmen sich der zahlreichen Arbeit an und dies mit viel Spaß an der Sache. Dazu Gemeindejugendfeuerwehrwart Georg Meinke: "Den Kindern und Jugendlichen macht es immer viel Spaß, wenn man sich untereinander hilft. Man wartet nicht bis jemand kommt, sondern man geht auch zu den Ständen und fragt, ob etwas gespült werden kann." Toll war es auch, dass viele Betreiber den Kindern direkt etwas zum Dank gegeben haben, sei es eine Spende für die Kasse, eine Waffel oder einen Kakao, dafür an dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle Spender.

Auch ein Dank an die Gemeinde, die die Jugendfeuerwehr ebenfalls mit einer Spende für die Arbeit bedacht hat. Wer Lust und Laune, Freude an sinnvoller Freizeitbeschäftigung und Spaß hat anderen zu helfen, der ist bei uns genau richtig, einfach mal unter "Jugendfeuerwehr" anschauen, was wir so machen. Kinder ab 10 Jahren sind uns herzlich willkommen!