Umrüstung auf Digitalfunk

Seit heute, dem 27.07.2015, funkt die Feuerwehr Eitorf nur noch digital. Der neue Digitalfunk bietet neben der Abhörsicherheit und weiteren Funktionen wie GPS-Ortung auch eine bessere Gesprächsqualität im Funkverkehr. Bei einem Funkgespräch mit Hintergrundgeräuschen werden diese beispielsweise herausgefiltert.

Alle Einsatzkräfte wurden in den vergangenen Wochen speziell im Umgang mit den neuen Digitalfunkgeräten geschult.

Die Analogfunkgeräte (rechts im Bild) bleiben zunächst in den Fahrzeugen erhalten und fungieren als Rückfallebene bzw. als Kommunikationsmittel mit Feuerwehren, die noch nicht auf Digitalfunk umgerüstet haben.