Fortbildung der Atemschutzgeräteträger

Insgesamt 32 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Eitorf sowie der Betriebsfeuerwehr der ZF Friedrichshafen AG nahmen am 26.10.2019 an einer Fortbildung teil. Zwei externe Ausbilder, die sich auf die Ausbildung von Atemschutzgeräteträgern spezialisiert haben, bildeten die Kameradinnen und Kameraden aus.

In einem theoretischen Unterricht wurde zu Beginn die Problematik von Bränden an elektrischen Anlagen besprochen sowie die richtige Vorgehensweise bei solchen. Im ersten praktischen Teil stand dann das Auffinden einer leblosen Person in einem verrauchten Raum auf dem Programm. Hierzu wurde insbesondere die Wärmebildkamera eingesetzt. Im zweiten Teil der praktischen Ausbildung stand eine Anlage zur Simulation von Gasbränden zur Verfügung, an der realitätsnah die Brandbekämpfung von Gasbränden und der Umgang mit Hohlstrahlrohren geübt werden konnte.

Bedanken möchte wir uns an dieser Stelle bei der innogy SE, die uns diesen spannenden und informativen Tag ermöglicht hat.